CANYONING TOPO RIBEIRO FRIO SUPERIOR MADEIRA

Ribeiro Frio superior

Bewertung: v3a3III bzw. v4a4II

Höchste Abseilstelle: 15 bzw. 50 Meter

Anzahl Abseilstellen: 10 bzw. 13

Anzahl Autos: 1 oder 2

Funchal

Anweg: 5 bzw. 10 Minuten

In der Schlucht: 2 bzw. 1 Stunden

Rückweg: 25 bzw. 5 Minuten

Gesamtzeit: 5 Stunden

Madeira

Höhe Parkplatz: 1100 Meter

Höhe Einstieg: 1070 Meter

Höhenunterschied: 210 Meter

Länge: 800 Meter



Der Ribeiro Frio in der Nähe von Funchal ist eine wunderschöne Schlucht für die Zeiten nach Regenfällen oder im Frühjahr. Wir von Casa Vento Madeira haben diesen Canyon mehrfach bei verschiedenen Wasserständen begangen und Ihnen anhand unserer eigenen Erfahrungen eine Topo erarbeitet. Es gibt mehrere Möglichkeiten die Tour anzugehen, schauen Sie sich an, welche Ihre Wahl ist. Der höchste Wasserfall misst fünfzig Meter, er ist aber nicht verpflichtend, da er ganz zu Beginn der Tour liegt. Man kann auch unterhalb einsteigen und so mit wesentlich kürzeren Seilen zum Canyoning im Ribeiro Frio gehen. Alternativ begehen Sie den hohen Wasserfall unabhängig vom Rest der Tour, sprich nachdem Sie den unteren Teil erfolgreich gemeistert haben. Dazu wechseln Sie dann einfach die Seile am Parkplatz.
Leider gibt es im Frio Tal ein paar Konflikte zwischen lokalen Anbietern um das Recht die Schlucht auszurüsten und um den Umfang, den das haben darf. Daher kommt es zweitweise zu Hakendiebstälen, es ist daher ratsam, ein Nothakenset mitzuführen. Nicht an allen Abseilstellen sind Bäume erreichbar. Im Bereich nach dem großen Abseiler ist es kürzlich zu leichten Erdrutschen gekommen, daher sind vorherige Sprungstellen nicht mehr sicher. Außerdem sorgt die dunkle Farbe des Gesteins dafür, dass die Tiefe der Pools von oben kaum oder gar nicht eingeschätzt werden kann. Kontrollieren Sie daher unbedingt die Beckentiefe, bevor jemand einen Sprung wagt!
Achten Sie auch auf einen ordentlichen Neoprenanzug, die Schlucht macht ihrem Namen alle Ehre und das Wasser ist kalt.

In der Version, die Sie kostenpflichtig downloaden können, finden Sie die vollständigen GPS Daten.

Wir sind Ihr zuverlässiges Unternehmen, wenn es ums Canyoning in Madeira geht.


Folgende Leistungen bieten wir an:
Guiding aller Canyons ab zwei Personen
Der Guide beherrscht drei Sprachen und verfügt über 20 Jahre Erfahrung
Foto und Video Service
Materialverleih Canyoning und Klettern
Transferfahrten und Umparkservice in ganz Madeira
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Unterkunft im Einzelzimmer oder Doppelzimmer in Arco da Calheta


Herzlich Willkommen bei uns im Casa Vento in Arco da Calheta!

Seite mit Freunden und Freundinnen teilen:         

Topo Canyoning Ribeiro Frio superior

Nun zu den wichtigen Informationen:

Das notwendige Canyoningmaterial Ribeiro Frio

Material

Wie bei jeder Canyoningtour benötigen Sie natürlich auch beim Ribeiro Frio die übliche Ausrüstung:

Neoprenanzug, zweiteilig, 5mm mit Kapuze
Neoprensocken
Neoprenhandschuhe
Canyoninghelm
Canyoninggurt mit zwei Standleinen
Abseilgerät
Ausreichende Anzahl Karabiner
Rettungsmaterial (Shunt etc.)
Canyoningschuhe
Canyoningrucksack
Wasserdichte Schraubtonne
Mindestens 1 x 15, 1 x 30 Meter Seil
(unterer Teil)
Mindestens 1 x 30, 2 x 50 Meter Seil
(hoher Wasserfall)
20 Meter Notseil
Erste Hilfe Satz
Ersatzachter
Nothaken
Handtuch, Badesachen
Verpflegung

Canyoning Parkplatz Sao Vicente

Anfahrt

Fahren Sie aus Funchal hinauf nach Monte und dann weiter nach Poiso. Dazu folgen Sie einfach immer der ER 103. Schließlich geht es durch dichten Nadelwald bergab Richtung Faial. Kurz nachdem der Wald zuende ist, finden Sie auf der linken Straßenseite eine Parkbucht für zwei PKW nebst zwei Picknicktischen. Hier lässt sich hervorragend parken.
Wenn Sie aus dem Norden kommen, fahren Sie die ER 103 Richtung Poiso. Nach der Fischfarm "Viveiro de Trutas" folgen Sie der Straße für weitere 1,6 km, um den oben genannten Parkplatz zu erreichen.
GPS Daten des Parkplatzes:

32,xxxxxx
-17,xxxxxx

Umparken Ribeira Passo Madeira

Anweg

Sie können sich am Parkplatz komplett einkleiden, der Anweg beträgt nur wenige Minuten und führt bergab.
Gehen Sie die Straße etwa 50 Meter hoch (der Canyon liegt auf der rechten Seite). Sie müssen rechts zwei Meter durch ein Beet laufen, dahinter findet sich ein Trampelpfad, der durch Gehölz bergab führt.
GPS Daten des Weges durch das Beet:

32,xxxxxx
-17,xxxxxx

Anweg zur Schlucht Ribeira Passo inferiore in Madeira

Canyoning

Zu Beginn warten einige wenig spektakuläre Abkletterstellen auf Sie, eine sehr schönen Rinne in der ersten Engstelle folgt eder erste Wasserfall, der mit 15 Metern zugleich der höchste ist. Hier sind reichlich Verankerungspunkte vorhanden, ein Seilgeländer sollte aufgebaut werden. Es folgen in schneller Folge weitere schöne Abseilstellen, ein spektakulärer Klemmblock, der fünf Meter über dem Becken thront und ein bei richtigem Sonnenstand leuchtend grünes Becken.
Dieverse Zuflüsse erhöhen die Wassermenge, nach einer Brücke über den Canyon befindet sich ein Notausstieg.
Einige weitere Abseilstellen führen zu einem ersten Damm. Es folgen zwei weitere Abseilstellen, die zweite beinhaltet einen erneuten Zufluss, der die Wassermenge um die Hälfte erhöht.
Die letzte Abseilstelle lässt sich umgehen oder über einen hoch liegenden Baum abseilen. Aus zwei Kunststoffrohren pulsiert erneut Wasser in die Canyoning Tour.
Danach verlassen wir die Schlucht an der Levada rechts.
GPS Daten des Ausstiegs:

32,xxxxxx
-17,xxxxxx

Topo Ribeira do Passo inferiore, Sao Vicente

Rückweg

Wir folgen dem erst breiten Weg um umgehend auf einen kleinen, steilen Pfad zu wechseln, der einen großen Bogen abkürzt und wieder auf den kunstvoll gepflasterten Weg führt. Dieser bringt uns bergauf zurück zur Straße. Wir folgen ihr nach rechts zurück zum Parkplatz.

Wenn Sie am Ausstiegsparkplatz oberhalb der Fischfarm ein zweites Auto geparkt haben, folgen Sie dem breiten Weg flussabwärts bis zum Picknickplatz in der Haarnadelkurve.
GPS Daten des Ausstiegsparkplatzes:

32,xxxxxx
-17,xxxxxx

Canyoning Wasserfall

Wasserfall

Als kleines Extra bietet sich für die Freunde hoher Wasserfälle noch das Begehen des 50 Meter Abseilers oberhalb des gerade begangenen Teils an. Ab dem Parkplatz laufen Sie bis zum Beginn des Waldes (ca. 400 Meter). Hier findet sich ein Hinweisschild "Ribeiro Frio".
GPS Daten des Schildes:

32,xxxxxx
-17,xxxxxx

Der Pfad führt in wenigen Metern zum Fluss. Mittels eines Zubringers seilen Sie gut 15 Meter ab und gelangen so zum Abseilstand, der sehr hoch angebracht und daher nur schwer erreichbar ist. Es handelt sich um einen Hängestand, der jegliche Seilreibung auf dem kantigen Fels verhindert. Von hier geht es 45 Meter in die Tiefe. Sie sollten diesen Stand unbedingt nutzen, das Abziehen des Seils ist sonst quasi unmöglich.
Es folgen drei kurze Stufen, die erste kann linksufrig durch den Wald umgangen werden, die anderen beiden werden abgeklettert.
Nun verlassen Sie die Schlucht nach rechts über den schon bekannten Weg.

Topo hier herunterladen

Druckbare .pdf Datei!