SPEKTAKULÄRE AUSSICHTSPUNKTE IN MADEIRA: MIRADOURO

Karte

Aussichtspunkte

Madeira



Madeira, Portugal bietet mit einer spektakulären Steilküste und einer vielfach atemberaubenden Landschaft viel für das Auge. Zahlreiche Aussichtspunkte sind über die Insel verstreut, wir von Casa Vento haben die schönsten davon für Sie auf dieser Karte erfasst. Manche davon sind direkt mit dem PKW anfahrbar, andere erfordern einen langen Aufstieg auf einen Berg. Sie finden hier so manchen Miradouro oder View Point, den man getrost als Geheimtipp bezeichnen kann, weil er sonst nirgends verzeichnet ist.
Wir nennen jeweils die grobe Lage, die Höhe über dem Meeresspiegel sowie die entsprechenden GPS Daten. Selbstverständlich stehen wir auch für eine außergewöhnliche Rundtour zu den verschiedenen Miradouros zur Verfügung. Buchen Sie dazu einfach über den roten Button.


Wählen Sie Casa Vento als Ihren Urlaubspartner in Madeira.

Seite mit Freunden und Freundinnen teilen:         

Madeira Aussichtspunkte

Damit Sie die verschiedenen Aussichtspunkte vergleichen können, haben wir diese jeweils mit einem Level bewertet. Er beschreibt die Erreichbarkeit, die Spektakularität des Panoramas führt zur Auf- bzw. Abwertung. Je niedriger die Bewertungszahl, desto einfacher ist der Miradouro erreichbar.

Hier nun unsere Liste der schönsten, uns bekannten View Points in Madeira. Jeden davon haben wir persönlich besucht. Sie sind im Uhrzeigersinn ab Funchal geordnet:

Feuerwerk Funchal Hafen
Level1

Feuerwerk Funchal

Dieser Aussichtspunkt bietet einen wunderschönen Blick über das abendlich beleuchtete Funchal und den Hafen. An Sylvester haben Sie einen tollen Eindruck vom Feuerwerk, zusammen mit vielen anderen Menschen.
Miradouro do Paredao
Level1

Miradouro do Paredao

Eine wenig befahrene Straße und zwei Minuten entlang eines gepflasterten Weges führen zum Miradouro do Paredao. Von hier haben Sie eine tolle Sicht: Nach Süden bis zum Meer und im Osten und Norden auf schroffe Berge!
Pico Cidrao
Level6

Pico Cidrao

Der am kompliziertesten zu erreichende Aussichtspunkt. 30 Minuten ausgesetzter Weg, 20 Meter klettern im dritten Grad und zwei extrem ausgesetzte Felsbänder führen auf den Pico Cidrao. Bei uns als Klettersteig buchbar.
Der spektakuläre Cabo Girao
Level1

Cabo Girao

Die wohl bekannteste, touristischste und vor allem kommerziellste Aussichtsplatform ganz Madeiras: Cabo Girao. Satte 580 Meter über dem Meer, eine nahezu senkrechte Wand und ein Glasboden sorgen für Herzklopfen.
Panorama Segrada Familia
Level3

Capela Sagrada Familia

Nur durch Zufall findet man diese kleine Kapelle mit großem Garten und vielen tollen Panoramen über Madeira. Hier können Sie den ganzen Nachmittag zubringen. Grillen, genießen, Picknick. Einfach ein schönes Plätzchen.
Miradouro do Espigao, Serra de Agua
Level2

Miradouro do Espigao

Eine schmale Straße hoch über dem Tal zwischen Ribeira Brava und Sao Vicente führt zu einem View Point, von dem man das gesamte Tal bis zum Meer überblicken kann: Der Miradouro do Espigao. Spielen Sie Titanic.
Aussichtspunkte am Chao dos Terreiros
Level4

Chao dos Terreiros

Eine breite Fortspiste führt zu diesem eher unbekannten Berggipfel. Eine bequeme Wanderung, wenn Sie kein geländegängiges Fahrzeug besitzen. Besuchen Sie diesen Gipfel nur bei komplett wolkenfreiem Himel!
Viewpoint Lombo do Mouro
Level1

ER 105

Der perfekte Aussichtspuntkt, wenn Sie keine Lust haben zu laufen. Direkt vom Parkplatz schweift der Blick über den Encumeada Pass und die dahinter liegenden Berge. Gut kombinierbar mit dem Aussichtspunkt Lombo do Mouro.
Lombo do Mouro
Level4

Lombo do Mouro

Auf dem Weg von Lombo do Mouro zum Pinaculo überschreitet man einen Grat, von dem man vollkommen unerwartet einen spektakulären Blick nach Sao Vicente hat. Ebenso schön ist das Panorama zum Pico Arieiro.
Sao Vicente von der Levada do Norte
Level3

Levada Norte ER 208

Lassen Sie sich nicht täuschen, die ER 208 ist eine üble Piste, die Sie nur mit einem Geländewagen oder Quad befahren sollten. Alternativ wartet ein gut einstündiger Fußmarsch oder eine Levada Wanderung auf Sie.
Pico Ruivo do Paul
Level4

Pico Ruivo do Paul

Der Pico Ruivo do Paul ist ein eher einfach zu besteigender Berg, breite Pfade führen schnell auf den Gipfel. Bei klarer Sicht ist das Panorama sehr überwältigend. Der Blick schweift über das Plateau und nach Sao Vicente.
Hafen Lugar do Baixo
Level3

Lugar do Baixo

Das Projekt eines luxuriösen Sportboothafens in Lugar de Baixo musste nach Millioneninvestitionen aufgrund der rauhen See aufgegeben werden. Bei hohen Wellen äußerst spektakulär! Auch ein toller Lost Place.
Miradouro, Picknickplatz Paul do Mar
Level2

Paul do Mar

Direkt in Paul do Mar wurde ein gemütlicher Picknickplatz eingerichtet, von dem Sie bei einer leckeren Brotzeit einen schönen Blick auf das Meer und die Wellen genießen. Perfekt für einen romantischen Sonnenuntergang.
Miradouro Raposeira
Level3

Raposeira

Von Raposeira aus gibt es zwei Möglichkeiten, diesen toll gelegenen Aussichtspunkt zu erreichen. Entweder fahren Sie eine schmale Straße mit dem Auto und gehen wenige Meter oder Sie parken komfortabel und steigen einen schmalen Pfad ab.
Vereda da Atalaia
Level5

Vereda da Atalaia

Ein steiler und ausgesetzter Aufstieg führt von Paul do Mar nach Raposeira. Auf der Hälfte der Strecke gibt es einen Aussichtspunkt mit einem traumhaften Blick über den Küstenort und die Südküste. Sie sollten Schwindelfreiheit mitbringen.
Ladeira dos Zimbreiros, Faja de Ovelha
Level4

Ladeira dos Zimbreiros

Früher stand hier die Bergstation einer Lastenseilbahn, mit der die Erzeugnisse der Wacholderpflanze transportiert wurden. Genießen Sie einen tollen Blick Richtung Paul do Mar und über das Meer.
Vereda do Pesqueiro
Level5

Vereda do Pesqueiro

Mitten in der Steilküste von Ponta do Pargo liegt der Abstieg Vereda do Pesqueiro, in dessen unterer Hälfte sich eine wahnsinnige Aussicht bietet. Der ganze Weg ist absolut sehenswert! Trittfestigkeit ist unbedingte Vorraussetzung.
Capela Nossa Senhora de Boa Morte, Ponta do Pargo
Level3

Capela Nossa Senhora

An der einsam gelegenen Kirche Capela Nossa Senhora de Boa Morte startet ein 10 minütiger Fußweg zu einem kleinen aber sehr schönen Aussichtspunkt, der inmitten einer grünen Wiese liegt und die Ostküste bei Ponta do Pargo überblickt.
Miradouro da Ladeira
Level2

Miradouro Ponta da Ladeira

Auf der anderen Seite des Tristao Tals gegenüber der Seilbahn nach Quebrada Nova liegt dieser kaum bekannte Aussichtspunkt. Fahren Sie eine Sackgasse bis zum Ende und genießen Sie Ruhe und einen tollen Blick. Mit Picknicktisch.
Aussichtspunkt Porto Moniz
Level2

Porto Moniz

Etwas versteckt in der hintersten Ecke von Porto Moniz liegt dieser Aussichtspunkt. Zufahrt direkt mit dem PKW, ein Picknicktisch lädt zum Verweilen ein und ein schöner Blick über die Küste und das Meer erwarten Sie.
Miraoduro Ribeira de Janela, Madeira
Level2

Ribeiro Escuro

Neben dem bekannten Miradouro da Eira da Achada existiert oberhalb von Ribeira de Janela noch ein weiterer Aussichtspunkt. Er liegt am Ende der Sackgasse Caminho do Ribeiro Escuro. Ein Panorama Richtung Westen auf Meer und Steilküste.
View Point Fanal
Level2

Fanal ER 209

An der ER 209 zwischen Ribeira de Janela und Paul da Serra liegt dieser kleine View Point in Fanal mit Blick über die Berge. Ein kurzer Stop, wenn Sie hier sowieso unterwegs sind, zum Beipsiel auf einer Levada Wanderung.
Veu da Noiva
Level1

Veu da Noiva

Der wohl meistfotografierte Wasserfall in Madeira ziert Postkarten, Buchcover und Kühlschrankmagnete. Leicht erreichbar und sogar barrierefrei. Mit ein wenig Kühnheit gelangt man entlang der alten Straße näher heran.
Ribeiro Inferno
Level2

Ribeiro Inferno, ER 101

Die alte Verbindungsstraße im Norden, die ER 101 antigua zerfällt mehr und mehr und ist für PKW kaum noch zugänglich. Zu Fuß kann man einige tolle Aussichtspunkte entdecken. Weiter Blick über die Nordküste.
Ribeiro Inferno
Level4

Ponta do Clerigo

Die Wanderung beginnt etwas unspektakulär durch einen Tunnel und ein Stück Wald, aber je weiter man auf die Ponta do Clerigo Richtung Meer läuft, desto spektakulärer wird der Blick. Erst am Schluss wird das volle Panorama erreicht.
Miradouro do Guindaste, Faial, Madeira
Level2

Miradouro do Guindaste

Gleich drei Aussichtspunkte liegen in gut 100 Metern Entfernung vom Auto. Casa Vento hat der im Osten vom Parkplatz Miradouro do Guindaste am besten gefallen. Der Blick reicht entlang der Nordküste bis zur Halbinsel Sao Lourenco.
Halbinsel Sao Lourenco
Level2

Sao Lourenco

Etwas ab vom Schuss, aber dafür müssen Sie nur 5 Meter laufen. Die Aussicht über die wild zerklüftete Küste der Halbinsel Sao Lorenco ist ein Traum, ein Besuch sollte bei keinem Madeira Urlaub fehlen. Mit Snackbar und Grill.

Buchen Sie auch andere Aktivitäten online.

Sofortige Bestätigung!